Solar/Photovoltaik Contracting: Startschuss zur Stromproduktion

Solar/Photovoltaik Contracting
Solar/Photovoltaik Contracting – Image: cate_89|Shutterstock.com

Sun Contracting geht mit 900 kWp ans Netz: Startschuss zur Stromproduktion in Saarbrücken. Mit knapp 900 Kilowattpeak Photovoltaikleistung kann die international tätige Sun Contracting AG im Saarland ans Netz gehen. Damit produziert die erst kürzlich errichtete Photovoltaikanlage auf den Dächern der Soccerarena MaxiSports ab sofort rund 830.000 Kilowattstunden grüne Energie pro Jahr – fast 170 Haushalte kann man somit mit Sonnenstrom versorgen.

Damit können die sonst leerstehenden Dächer der Soccerarena in Saarbrücken nun ihren Beitrag zur Energiewende leisten. Der Strom, der mittels Photovoltaik Contracting-Anlagen erzeugt wird, wird in der Regel zu 100 % ins öffentliche Netz eingespeist. Damit wird zum einen die Umgebung mit mehr Ökostrom versorgt – zum anderen wirkt sich dieser erhöhte Ökostromanteil auf lange Sicht auch positiv auf den Strompreis aus.

Was ist Solar/Photovoltaik Contracting?

Photovoltaik Contracting ist die Möglichkeit, Wirtschaft und Klimaschutz zu verbinden. Die Sun Contracting AG mietet ein Dach oder eine andere, bereits versiegelte Fläche. Auf dieser Fläche errichtet und betreibt Sun Contracting eine Photovoltaikanlage für rund 20 Jahre. Alle Kosten für Wartung, Service und Instandhaltung bleiben, ebenso wie die Montage- und Materialkosten, dabei bei Sun Contracting. Als Gegenleistung erhält der Vermieter eine Miete oder Pacht für die verbaute Fläche.

Warum Contracting?

Beim Photovoltaik Contracting geht es, anders als bei gewöhnlichen gekauften Photovoltaikanlagen auf Einfamilienhäusern, nicht darum, den Strom selbst zu verbrauchen. Es geht vielmehr darum, vorhandene Flächen bestmöglich auszunutzen und zu verbauen. Contracting zielt darauf ab, den höchstmöglichen Ertrag an sauberem Strom zu generieren und soviele Menschen wie möglich aus der Umgebung daran teilhaben zu lassen. Das gelingt mit der Einspeisung des Stroms ins Netz des örtlichen Stromversorgers.