Größtes Solarcarport in Deutschland am Flughafen Weeze

Größtes Solarcaport in Deutschland am Flughafen Weeze
Größtes Solarcaport in Deutschland am Flughafen Weeze – Image: Schletter Solar GmbH

Auf dem Gelände des Flughafens Weeze in Nordrhein-Westfalen hat 2016 die größte Carport-Photovoltaik-Anlage Deutschlands den Betrieb aufgenommen. Die 4 MWp-Aufdachanlage bietet Stellplätze für 1.350 Pkw und produziert sauberen Solarstrom für das Netz der Westnetz GmbH.

Zum Auftakt des Projekts wurden zunächst Bodenuntersuchungen und Proberammungen durchgeführt. Anstelle von Ortbetonfundamenten entschied man sich für eine Pfahlgründung mit speziellen Fertigteilfundamenten und Injektionspfählen. Deren Längen und Dimension wurden anhand der Kennwerte des Bodengutachtens berechnet. Aufgrund seiner Wirtschaftlichkeit und schnellen Montage eignet sich dieses Verfahren gerade für größere Anlagen.

Xpert.Plus Solarcarport & Solarterrassen - Beratung und Planung

Nach der Gründung folgten die Montage der Solarcarport-Unterkonstruktion und das Befestigen der Trapezbleche. Anschließend wurden auf der rund 25.000 Quadratmeter großen Fläche die 15.296 Solarmodule installiert. Insgesamt waren rund 70 Fachkräfte sechs Wochen lang damit beschäftigt, die Carports zu errichten und die Solarstromanlage zu montieren.

Der Flughafen Weeze ist der einzige private Verkehrsflughafen Deutschlands. U.a. die Fluggesellschaft Ryanair fliegt von dort eine Reihe von Urlaubsdestinationen an. Die Flughafen-Geschäftsführung denkt bereits über eine weitere Nutzung des Solarstroms nach: Wie Geschäftsführer Ludger van Bebber bereits im Vorfeld mitgeteilt hatte, könne man sich vorstellen, auch eine E-Tankstelle zu errichten. So nutzen etwa viele Reisende aus den benachbarten Niederlanden den Flughafen, wo es bereits weitaus mehr Elektroautos gibt als in Deutschland.